Privates Engagement über den Tellerrand hinaus!

v.l.: Matthias Mügge, Gunnar Schultz, Marion Werner, Ulf-Heinrich Gerecke
v.l.: Matthias Mügge, Gunnar Schultz, Marion Werner, Ulf-Heinrich Gerecke

Fußballer des Sportvereins Ilfeld unterstützen Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland

 

Das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz kann sich über eine Spende in Höhe von 700 Euro freuen. Auf Initiative des Fußballpräsidents Matthias Mügge sowie Fußballtrainers Gunnar Schultz des Sportvereins llfeld bat der Kreisligist seine rund 150 Vereinsmitglieder sich für die gute Sache einzusetzen. „Wir haben eine besondere Verbindung zum Kinderhospiz. Zum einen stammen die Initiative und der Trägerverein aus unserem Landkreis Nordhausen. Zum anderen veranstalten wir regelmäßig ein Fußballtrainingslager in Tambach-Dietharz, wo sich das stationäre Kinder- und Jugendhospiz befindet.“, begründet Trainer Gunnar Schultz des Engagement des Vereins. Und so besuchten Ulf-Heinrich Gerecke, Matthias Mügge und Gunnar Schultz zur Spendenübergabe das stationäre Kinder- und Jugendhospiz in Tambach-Dietharz. „Der Besuch vor Ort war sehr ergreifend. Ich bin selbst Vater von drei gesunden Kindern und habe selbst viele Jahre in Tambach-Dietharz gelebt. Daher ist das Engagement für die Familien und deren schwer kranken Kinder für mich aber sicher auch für all unsere Mitglieder eine Herzenssache!“, sagte Gunnar Schultz während des Besuches. „Wir hoffen sehr, dass unser Engagement ein Beispiel für andere Vereine wird. Jeder Euro hilft und vor allem: jeder Euro kommt an!“, betonte Vorstandsmitglied Ulf-Heinrich Gerecke. Marion Werner, Hausleiterin des Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz nahm die Spende sichtlich erfreut entgegen. „Das Engagement des Vereins ist wirklich großartig. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der Vereinsmitglieder des SV Ilfeld.“, so Werner. Zum Abschluss des Besuchs waren sich die drei Gäste einig, dass man das Kinder- und Jugendhospiz auch weiterhin unterstützen wolle.

(Quelle: Kinderhospiz Mitteldeutschland)


Sportfest Ilfeld

Der SV erlebte am vergangenen Wochenende ein gelungenes Sportfest.

Es konnte für das Alte Herreny Spiel am Freitag noch ein Gegner gefunden werden. Eine gemischte Spielgemeinschaft aus Ellrich, Sülzhayn und Walkenried spielten um 19:00 Uhr gegen die AH Ü 35 des SV. Das Spiel wurde beiderseits offen gestaltet. So kam es auch zu einem torreichen Ergebnis. Ilfeld bezwang die SG am Ende mit 3:2. Beide Mannschaften konnten bei Abpfiff sehr zufrieden sein. Die Zuschauer sahen ein ereignisreiches Spiel.

 

Am Samstag  fand um 10:00 Uhr das Rückspiel der Platzierungsspiele der F-Junioren statt. Die SG Ilfeld/NSW landete dabei den zweite Kantersieg mit 6:2 gegen Bleicherode II und kann sich so am Ende um Platz 13 freuen.

Ab 13:00 Uhr startete das Freizeitturnier mit 11 Mannschaften. Daraus ergab sich, dass in 2 Vorrunden gespielt wurde mit 6 und 5 Mannschaften.

Die Titelverteidiger der "Rumpelkiste" aus Tambach - Dietharz mussten schon frühzeitig das Turnier beenden. Sie erreichten nicht die Endrunde und landeten auf dem enttäuschenden 11. Platz.

Gewinner des Turniers wurde die Mannschaft "Weißes Ballett" unter Sportfreund Maik Schünemann aus NSW. Dieser wurde auch am Ende mit der Torschützenkrone geehrt.

Nach dem fußballreichen Nachmittag wurde Musik gespielt und eine großes Feuer entfacht.

 

Sonntag starteten die E-Junioren in ihr Rückspiel der Platzierungsrunde. Gegner war wiederum VFL Ebeleben. Diese wurde in Ilfeld mit 9:1 vom Platz gefegt. Die Junioren erfreuten sich am Ende mit dem 16. Platz.

Um 12:45 Uhr fand das Spiel der zweiten Mannschaft des SV gegen Hohnstein Neustadt statt. Es war ein munteres Spiel. Es ging auf beiden Seiten hin und her. Die Ilfelder konnten mit einem ausgezeichneten 3:3 Unentschieden in die Kabine gehen. In Hälfte 2 mussten die Mannen unter Trainer Obenhaupt dann Federn lassen. Am Ende war es ein verdienter 7:3 Erfolg unserer Nachbarn aus Neustadt.

Wir wünschen Ihnen auf diesem Wege für die kommende Saison in der 1. Kreisklasse viel Erfolg.

Direkt im Anschluss, um 15:30 Uhr, startete das Highlight des Sonntags. Die frischgebackenen Kreisoberligisten aus Ilfeld traten gegen den Landesklassevertreter aus Großwechsungen an. Die Ilfelder um Trainer Schultz boten eine sehr gute Leistung. Zu kaum einem Zeitpunkt sah man den Zwei-Ligen-Unterschied. Mit einem Leistungsgerechten 0:0 ging es in die Pause. In der zweiten HZ legten die Ilfelder noch einen Gang zu. So kam es auch, wenn etwas glücklich, zum doch durchaus verdienten Führungstreffer durch Steffen Goldhammer nach Vorarbeit von Tobias Neuwerth. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Ilfelder etwas müder. Großwechsungen konnte nun die Chancen besser verwerten und gewannen am Ende 2:1.

Nach dieser Leistung müssen sich die Hausherren in der nächsten Saison keinesfalls verstecken.

Auch hier wünscht der SV dem LSG B/W Großwechsungen viel Erfolg für die kommende Saison.

Ausklang fand das Sportfest mit etwas Musik und gemütlichem Beisammensein.

 

Wir danken allen fleißigen Helfern und tüchtigen Kuchenbäckerinnen für ihr Engagement. Desweiteren dankt der SV den zahlreichen Besuchern und hofft auf ähnlich gute Resonanz im nächsten Jahr.


Pünktlich zur kalten Jahreszeit erhielten die Fußballer des SV Ilfeld eine schöne vorweihnachtliche Überraschung...

Mitspieler Sören Wenzel, Inhaber der Finanzberatung Sören Wenzel & Partner in Nordhausen, überreichte der 1. Mannschaft einen Satz Langarmtrikots. Er wünschte sich und dem gesamten Team noch viel Erfolg in der laufenden Meisterschaft sowie ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.  Der Trainer sowie der Vorstand des SV Ilfeld bedanken sich recht herzlich für diese großzügige Spende.


Vorstandswahl Abteilung Fussball

Am Samstag, dem 24.01.15, wurde beim SV Ilfeld Abt. Fußball eine Mitgliederversammlung einberufen. Grund dafür waren die Niederlegung der Ämter der Sportfreunde Ingolf Obenhaupt (Kassenwart) und Jens Peter (Jugendleiter). Beide äußerten den Wunsch, den Vorstand aus beruflichen und persönlichen Gründen zu verlassen.

Im ersten Wahlgang wurden die 7 neuen Vorstandsmitglieder (aus 11 vorgeschlagenen) bestimmt.

Der neue Vorstand der Abteilung setzt sich wie folgt zusammen:

 

 Präsident: Matthias Mügge

Öffentlichkeitsarbeit: Ulf H. Gerecke (auch 2. Vorsitzender) und Lars Prokosch

Technischer Leiter: Gunnar Schultz

Jugendleiter: Dennis Odebrecht

Kassenwart: Franziska Weiß

Sportlicher Leiter: Karl W. Bornemann.

 

 

Der SV bedankt sich bei den Sportfreunden I Obenhaupt (links) und J. Peter (rechts) für die geleistete Arbeit im Verein und wünscht ihnen auf dem weiteren Lebensweg viel Erfolg und Gesundheit.

v.v.L: Sptfr. Odebrecht, Mügge, Schultz, Prokosch  v.h.L: Sptfr. Bornemann, Weiß, Gerecke
v.v.L: Sptfr. Odebrecht, Mügge, Schultz, Prokosch v.h.L: Sptfr. Bornemann, Weiß, Gerecke

 

 

Der neue Vorstand der Abt. Fußball. Der SV wünscht allen gewählten viel Kraft bei der Bewältigung der Aufgaben und maximale Erfolge.

 

 

 

 

 



Neue Trikots für die 1. Mannschaft

Hinten links: Matthias Mügge (Sektionsleiter Fußball), Sebastian Gerecke (Geschäftsführer ATURIS); Steffen Goldhammer, Lars Prokosch, Tom Schreiber, Matthias Brock, Mario Teichmann, Daniel Kurzius, Markus Siegmann, Ulf-Heinrich Gerecke (Vorsitzender Sport
Hinten links: Matthias Mügge (Sektionsleiter Fußball), Sebastian Gerecke (Geschäftsführer ATURIS); Steffen Goldhammer, Lars Prokosch, Tom Schreiber, Matthias Brock, Mario Teichmann, Daniel Kurzius, Markus Siegmann, Ulf-Heinrich Gerecke (Vorsitzender Sport

In dieser Woche übergab Sebastian Gerecke als Geschäftsführer der Firma ATURIS einen Trikotsatz für die erste Fußballmannschaft des SV Ilfeld.

 

Die Firma ATURIS ist ein in Ilfeld ansässiges Unternehmen und entwickelt Internet-Software und Apps. „Gern unterstützt ATURIS als regionales Unternehmen die wichtige Arbeit der hiesigen Vereine, und natürlich besonders gern den Sportverein Ilfeld mit neuen Trikots“, so Gerecke. Auf den modernen Trikots ist neben dem Firmenlogo auch das neu gestaltete Vereinslogo des SV Ilfeld aufgedruckt. Gegenwärtig befindet sich die 1.Mannschaft des SV Ilfeld auf dem dritten Tabellenplatz der Kreisliga Staffel II und hat nur drei Zähler Rückstand auf Platz Eins. Daher heißt es beim Training volle Konzentration, damit man das Spitzenduo (Lipprechterode, Niedersachswerfen) nicht aus den Augen verliert. Trainer Gunnar Schultz freute sich über die Zusage der weiteren Unterstützung durch die Firma ATURIS. (NNZ)


Neue Trainingsbälle

Die Postbank Finanzberatung AG, vertreten durch Mario Teichmann, überreichte der 1. Männermannschaft des SV Ilfeld 20 Trainingsbälle. Trainer Gunnar Schultz nahm diese dankend entgegen. (NNZ-Online)

1.Mannschaft Kreisoberliga

2. Mannschaft 1.Kreisklasse


Niederlassung Nordhausen
Niederlassung Nordhausen

Niederlassung Nordhausen
Niederlassung Nordhausen